7 Ideen: Low-Budget-Wochenendtrips

668656_web_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de

Sich öfter mal eine kleine Auszeit gönnen, ohne gleich das Bankkonto zu sprengen. Geht das?

Ja, klar! Hier sind meine Tipps & Ideen für 7 Wochenend-Trips, die auch mit kleinem Budget machbar sind.

Beitragsbild: Tim Reckmann/pixelio

  1. Fahrradtour mit Übernachtungen im Bett & Bike-Hotel

    In ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland gibt es wunderschöne Radwanderwege. Entlang den Routen bieten  zahlreiche Hotels und Pensionen günstige Unterkünfte speziell für  Fahrradreisende an.

    Eine 2- oder 3-Tages-Radtour ist eine tolle Möglichkeit für einen aktiven Kurzurlaub.  Allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie!

    Am besten buchst Du schon von zuhause aus die Unterkünfte. Dadurch hast du die Möglichkeit, preiswerte Zimmer auszusuchen. Lege die Route so fest, dass noch genügend Zeit zum Verweilen an besonders schönen Plätzchen, einen kurzen Boxenstopp im Biergarten oder zum Ausruhen bleibt. Für ungeübte Radler ist eine Strecke von 50 km bis 60 km gut machbar. Viele Radwanderwege verlaufen entlang von Flüssen und haben deshalb kaum Steigungen.

    Wenn man aufs Geld gucken möchte, dann bietet es sich an, für den ersten Tag Proviant und Getränke mitzunehmen. Wie wär`s mit einem Picknick im Grünen oder am Flussufer?

    Tipp für Senioren: Wenn Du Dir keine großen Strecken zutraust, dann leihe Dir doch ein E-Bike. Das kostet ca. 25,– EUR/Tag. Frag einfach einmal beim Fahrradhändler in deiner Stadt nach!

    Unterkünfte entlang der Radwege findest Du hier:
    Bettundbike.de

    Kostenpunkt: Übernachtung pro Tag/Person ab ca. EUR 30,– inkl. Frühstück,  zzgl. 1 oder 2 x Essen gehen, Reiseproviant + Getränke.

  2. Warum nicht mal wieder Zelten gehen?

    Nicht, weil wir uns nichts anderes leisten können, sondern einfach weil es Spaß macht! Es gibt so tolle Campingplätze an kleinen Seen und Flüssen oder in den Bergen. Man muss nicht einmal weit fahren, denn auch auf einem Campingplatz  ganz in der Nähe fühlt man sich wie im Urlaub! Eine kurze Anreise hat den Vorteil, dass man keine wertvolle Urlaubszeit verliert und Spritkosten spart!

    Ein Campingurlaub ist ideal für Familien mit Kind/ern.
    Tipp: Vielleicht möchte Dein (Einzel-)Kind noch einen Freund/eine  Freundin mitnehmen? Zu zweit werden die Kids noch viel mehr Spaß haben.

    Du hast kein Zelt und keine Campingausrüstung? Dann frage doch mal im Freundeskreis nach, ob Du dir Zelt und Equipment für ein paar Tage ausleihen kannst.

    Campingplätze auch in Deiner Nähe findest Du hier:
    Camping.info.de
    Campingplatz.de

    In Deutschland sind Campingplätze im internationalen Vergleich relativ günstig, vor allem, wenn sie abseits der Touristen-Hotspots liegen.

    Kostenpunkt: Stellplatz für Zelt und zwei Personen ca. 20,– pro Nacht, zuzüglich Selbstverpflegung (Grillen ist auf den meisten Campingplätzen erlaubt!), evtl. Kosten für Boot- oder
    Fahrradverleih oder sonstige Outdoor-Aktivitäten (Kletterpark?), sowie Spritgeld.

  3. Städtereise mit preiswerter Unterkunft

    In Deutschland und im benachbarten Ausland gibt es viele schöne Städte zu erkunden. Da bei einer Städtereise Sightseeing, Museumsbesuche oder Shopping im Vordergrund stehen, hält man sich relativ wenig im Hotel auf! Deshalb muss es nicht immer das 4- oder 5-Sterne-Hotel sein! Folgende preiswerte Alternativen gibt es:

    Übernachten in einer privaten Unterkunft (Haus, Wohnung oder nur ein Zimmer). Auf Airbnb.de findest Du viele Angebote  in fast allen Städten Deutschland und weltweit! Manche  Vermieter bieten sogar „Insider“-Stadtführungen oder  gemeinsame Unternehmungen an. Super auch für  Alleinreisende!

    Kostenpunkt: sehr unterschiedlich, je nach Ort, Lage und Art der Unterkunft, teilweise bereits ab EUR 15,–/Nacht.

    Business-Hotel-Ketten (Novotel / Dorint) bieten am Wochen-
    ende, wenn keine Geschäftsleute unterwegs sind, günstige
    Übernachtungspauschalen an. Bei der Buchung die Lage des
    Hotels gut abchecken. Business-Hotels liegen oft weit außerhalb
    der Stadtzentren in Gewerbegebieten oder am Stadtrand. Nicht
    immer gibt es abends oder am Wochenende eine Busverbindung
    in die City.

    Kostenpunkt: Übernachtung mit Frühstück ab EUR 30,–/Person,
    je nach Lage und Ort.

    Nahezu in jeder größeren Stadt gibt es eine Jugendherberge.
    Hier kann man unabhängig vom Alter übernachten (Gäste über 27 Jahren  zahlen einen kleinen Aufpreis), und natürlich gibt es auch Doppel- und Einzelzimmer. Meist befinden  sich die Häuser in zentraler Lage.  Jugendherbergen sind heutzutage komfortabel ausgestattet, und bieten gutes, preiswertes Essen an. Auch Familien mit Kindern sind willkommen. In manchen Herbergen gibt es  Angebote, wie Stadtführungen oder andere gemeinsame Unternehmungen. Wenn Du Lust auf nette Kontakte mit anderen Reisenden hast, dann ist die Jugendherberge eine tolle und kostengünstige Möglichkeit für eine Städtereise. Ideal auch für
    Alleinreisende!

    Jugendherberge finden unter:
    https://www.jugendherberge.de

    Kostenpunkt: je nach Ort/Lage ab EUR 30,– im Einzel- oder Doppelzimmer.

  4. Für Körper, Geist & Seele: Kurzurlaub im Yoga-Ashram

    Eine sehr schöne Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, ist ein Wochenende im Yoga-Ashram.  Ich persönlich mag die Seminar- und Yogahäuser von Yoga Vidya sehr gerne. Das Haupthaus befindet sich in Bad Meinberg im Teutoburger Wald. Zudem gibt es Seminarhäuser im Westerwald, an der Nordsee und im
    Allgäu.

    Yoga Vidya bietet zahlreiche Kurse und Seminare rund um Yoga, Meditation und spirituelle Lebensweise an. Man kann entweder einen Kurs (es gibt viele Wochenendangebote, auch für Kinder!) buchen, oder auch als Individualgast anreisen. Als Individualgast kann man an den offenen Yoga- und Meditationsstunden und den täglichen Vorträgen kostenlos teilnehmen. Im Haupthaus in Bad Meinberg gibt es eine Ayurveda-Oase, die Einzelbehandlungen oder Pauschalen anbietet.

    Auf der Internetseite gibt es eine Rubrik “ Mitfahrgelegenheit“.
    Hier findest Du eventuell eine günstige Möglichkeit für die Anreise.

    Kostenpunkt: Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer ab
    ca. 65,– EUR/Person, inklusive vegetarischem Brunch und
    Abendessen (Buffet), inkl.  Yoga und Meditationen. Anreise-
    kosten.

  5. Wanderung mit Übernachtungen in einer Wanderhütte

    Eine schöne Möglichkeit, das Wochenende aktiv zu verbringen, ist eine mehrtägige Wanderung mit Übernachtungen in einer Wanderhütte. Es gibt in jeder Region Touren-Wanderwege mit urigen, meist eher einfachen Wanderhütten zum Übernachten.

    Informationen über die schönsten Wanderwege in Deutschland findest  Du unter http://www.die-schoensten-wanderwege.de

    Auch zu empfehlen:
    http://www.goldsteig-wandern.de
    http://www.wanderportal-pfalz.de
    http://www.alpenverein.de

    Schöne Touren in Bayern speziell für Familien mit Kindern findest Du auf http://www.auf-den-berg.de

    Lies dazu auch meinen Beitrag Ruinen-Romantik und einer der schönsten Wasserfälle Deutschlands. Hier stelle ich ein wunderschönes Plätzchen im Schwarzwald für Wanderer und Romantiker mit  pfiffiger Übernachtungsmöglichkeit vor.

    Kostenpunkt: Übernachtung im Mehrbett-Zimmer ab EUR 10,-/Person, Einzel- und Doppelzimmer ab 25,– EUR. Sehr unterschiedliche Preise, je nach Region und Ausstattung der Hütte. Hinzu kommt Verpflegung und ggf. Spritkosten für die Anreise.

  6. Ein Wochenende im Center Parc – nicht nur für Familien!

    Was viele nicht wissen: Auch als Paar kann man ein paar schöne Tage in einem Center Parc verbringen. Es gibt dort nicht nur zahl-reiche Aktivitäten für Familien mit Kindern, sondern auch für Erwachsene, z.B. Kletterparks, Wellness-Angebote, Abendshows etc. Viele der Angebote sind im Preis inklusive.  Gäste 55 + erhalten 20 % Nachlass auf den Reisepreis, für Familien mit Kind/ern gibt es ebenfalls Ermäßigungen. Man wohnt wahlweise in einem Ferienhaus (es gibt drei Kategorien: Comfort, Premium und VIP), in einem Hausboot, im Baumhaus, der  Jungle-Cabana oder in einem Hotelzimmer.

    Die verschiedenen Unterkunftsarten sind nicht in jedem Parc verfügbar. Die Parcs befinden sich vorwiegend in Norddeutsch-land, Frankreich und Holland. Es gibt verschiedene Pauschal-Angebote und günstige Lastminute-Angebote. Alle Infos über Centerparcs findest Du auf deren Homepage.

    Kostenpunkt: 2 Übernachtungen im Hotel (Doppelzimmer) inklusive Frühstück ab EUR 60,– pro Person. Comfort-Ferien-haus für eine Familie mit 2 oder 3 Kindern: EUR 130,– für alle,
    2 Übernachtungen, ohne Verpflegung.

  7. Wellness-Urlaub im Badeparadies

    Eine schöne Idee für verregnete (Herbst-)Wochenenden! Gönn Dir ein Wellness-Wochenende in einem Badeparadies, z. B. in der Badewelt Sinsheim. Dort gibt es neben dem Schwimmbad ein herrliches Palmenparadies und eine Vitaltherme mit Saunaland-schaft. Der Zutritt zum Palmenparadies, der Sauna und der Therme ist erst ab 16 Jahren möglich, also nichts für Familien mit kleineren Kindern.

    Günstige Übernachtungspauschalen inklusive Eintritt in die Badewelt Sinsheim bieten verschiedene, umliegende  Hotels- und Pensionen an.

    Kostenpunkt: 2 Übernachtungen inklusive Eintritt ins Bade-paradies ab EUR 130,– pro Person, inklusive Frühstück.

    Badeparadiese gibt es in ganz Deutschland. Eine Auswahl findest Du hier.

So, das waren meine persönlichen Tipps für ein bezahlbares Auszeit-wochenende. Welche Ideen für günstige Wochenend-Trips hast Du?

11 Gedanken zu „7 Ideen: Low-Budget-Wochenendtrips“

    1. Liebe Tina, ich freue mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Bei uns im Neckartal scheint heute ja endlich mal die Sonne 🙂

  1. Tolle Tipps, liebe Birgit!
    Im letzten Jahr war ich 2 x in Jugendherbergen und habe gestaunt, wie prima das war, wenn es nicht in den Ferien oder am Wochenende ist.

    Einen Tipp habe ich auch noch einen für Strandfeeling im Winter: wir haben vor der Toren Berlins diese riesige Cargolifterhatte, sie heisst jetzt TROPICAL ISLAND und ist echt empfehlenswert!

    LG
    Bärbel ☼

    1. Liebe Bärbel,
      ich habe schon vom Tropical Island gehört, war aber noch nie dort. Berlin ist leider so weit weg…von uns aus
      Bekannte von uns waren mal dort, sie waren sehr begeistert! Danke für Deinen Tipp!
      Liebe Grüße
      Birgit

  2. Liebe Birgit, nachdem du meinen Blog besucht hast, bin ich doch neugierig gewoden und war einmal bei dir stöbern. Wirklich schöne Tips, da ist für jeden etwas dabei. Ich bevorzuge aber die bequeme Variante 😉 schönes Hotel und Verwöhnung pur.
    LG Petra

    1. Hallo Petra, schön, dass Du mich auf meinem Blog besucht hast. Habe mich sehr gefreut!
      Schönes Hotel und sich verwöhnen lassen hat natürlich auch was 🙂
      Liebe Grüße
      Birgit

  3. Liebe Birgit,
    jetzt wo der Frühling kommt, bin ich wieder am Planen. Gute Tipps kann ich da immer gebrauchen. Ich bin immer gerne auf Achse. Da ich öfters fahren will, versuche ich ein bisschen an den Kosten zu sparen.

    Übrigens dein Header gefällt mir richtig gut. Habe ich in der Form noch nicht gesehen. Klasse!

    LG
    Renate

    1. Liebe Renate,
      ich freue mich, dass dir meine Tipps gefallen. Und vielen Dank für dein positives Feedback zu meinem Header.
      Herzliche Grüße aus dem sonnigen Neckartal
      Birgit

Kommentar